Impressum/Contact | Über mich

12. Tag (18.02.2007)


Da es am Tag zuvor etwas spät war fuhr ich an diesem Tag zum Himmelstempel. Der Ming-Kaiser Zhu Di (Erbauer der Verbotenen Stadt) ließ 1420 den Himmelstempel bauen. Im Norden der Parkanlage befindet sich das höchste und interessanteste Gebäude - die Halle der Ernteopfer. Es ist ein 38 m hohes rundes Gebäude mit einem dreistufigen Dach das aus dunkelblau glasierten Ziegeln besteht. Es wurde 1420 erbaut und ist somit das älteste Gebäude im Himmelstempel. Ich betrat den Himmelstempel durch das Nordtor und ging nach Süden zur Halle der Ernteopfer. Im März 2006 konnte ich die Halle der Ernteopfer, aufgrund von Restaurierungsarbeiten, nicht besichtigen, aber nun war sie wieder offen. Das Gebäude ist wirklich sehr beeindruckend. Man kann auch ins Gebäude reingucken, aber es nicht betreten. Da ich so viel Zeit bei der Halle der Ernteopfer und den umliegenden Gebäude verbracht habe, hatte ich keine Zeit mehr um an diesem Tag noch mehr vom Himmelstempel zu sehen und fuhr zurück zur Universität.

Halle der Ernteopfer
Halle der Ernteopfer

Halle der Ernteopfer (von innen)
Halle der Ernteopfer (von innen)


vorheriger Tag (11. Tag)          nächster Tag (13. Tag)

1. Tag    2. Tag    3. Tag    4. Tag    5. Tag    6. Tag    8. Tag    9. Tag
10. Tag    11. Tag    12. Tag    13. Tag    15. Tag    16. Tag    20. Tag    26. Tag
27. Tag    32. Tag    40. Tag    44. Tag    46. Tag    52. Tag    59. Tag    60. Tag
71. Tag    77. Tag    84. Tag    85. Tag


Autor und Webmaster: Lukas Czarnecki

Falls Sie Fragen oder Anregungen zu meinem China-Studienaufenthalt haben können Sie mir unter folgender Adresse eine E-mail schicken:
webmaster@hpwt.de

Zurück zur China-Studienaufenthalts-Startseite

Zurück zur Chinaseite

Zurück zur Startseite

Letzte Änderung: 30.01.2009