Impressum/Contact | Über mich

4. Tag (14.11.2007)


Heute Morgen bin ich mit einem Fahrer und einem Jeep zum buddhistischen Kloster Ganden gefahren. Ganden liegt ca. 40 km nordöstlich von Lhasa. Zusammen mit Drepung und Sera gehört Ganden zu den drei großen Klöstern der Gelugpa-Schule. Aufgrund der Kopfbedeckung werden die Gelugpa auch Gelbmützen genannt. Die Gelugpa gehört zu den wichtigsten buddhistischen Schulen in Tibet. Auch der Dalai Lama und der Panchen Lama sind Repräsentanten der Gelugpa. Ganden wurde 1409 gegründet. Ganden liegt auf einem Berg, auf einer Höhe von ca. 4500 m, und sieht dadurch besonders reizvoll aus. Wir fuhren den Berg hinauf und ich war von dem Anblick überwältigt. Nahe der Straße sah man viele Yaks. Der Ausblick von oben, auf das Tal und die umliegenden Berge, ist einfach fantastisch. Die goldenen Dächer von Ganden zusammen mit den Bergen im Hintergrund sind unbeschreiblich schön. Auch in Ganden habe ich wieder viele Mönche gesehen. Gegen Ende meiner Besichtigung sah ich noch einige Esel. Am Nachmittag kehrte ich nach Lhasa zurück und machte noch einige Spaziergänge.

Das Kloster Ganden
Das Kloster Ganden

Yak in der Nähe des Klosters Ganden
Yak in der Nähe des Klosters Ganden

Das Kloster Ganden
Das Kloster Ganden

Das Kloster Ganden
Das Kloster Ganden


vorheriger Tag (3. Tag)          nächster Tag (5. Tag)

1. Tag    2. Tag    3. Tag    4. Tag    5. Tag    6. Tag    7. Tag    8. Tag    9. Tag


Autor und Webmaster: Lukas Czarnecki

Falls Sie Fragen oder Anregungen zu meiner Tibet-Reise haben können Sie mir unter folgender Adresse eine E-mail schicken:
webmaster@hpwt.de

Zurück zur Tibet-Reise-Startseite

Zurück zur Chinaseite

Zurück zur Startseite

Letzte Änderung: 30.01.2009