Impfempfehlungen für eine Reise nach Südostasien

Eine Reise nach Südostasien ist der Traum vieler Reisefreunde. Einmal eine ganz andere Kultur und ein ganz anderes Klima erleben, das ist genau das, wonach gestresste und berufstätige Deutsche streben. Ein Tapetenwechsel der Extraklasse! Es sind die Länder wie Vietnam, Thailand, Bali und Malaysia, die es den Fernsuchenden angetan haben und es ist nur nachvollziehbar! Allerdings sollte sich jeder vorher Gedanken machen, welche Vorkehrungen vor dem Abflug getroffen werden müssen. Ein ganz wichtiges Thema ist das Impfen. Spätestens vier Wochen vor der Abreise sollte diese Frage abschließend geklärt sein und im besten Fall sollte man dann bereits geimpft sein.

Welche Impfungen sollte man haben?

Empfohlen wird der folgende Impfplan:

  • Tollwut (v. a. für eine Reise nach Bali, dort grassiert die Tollwut)
  • Typhus
  • Japan B Encephalistis
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Malaria
  • Cholera (v. a. bei Langzeitaufenthalten)
  • Diphtherie
  • Gelbfieber
  • negativer HIV-Test (ist bei länger andauernden Reisen in Südostasien Pflicht)

Sprechen Sie vor der Reise Ihren Hausarzt an. Dieser weiß sofort auf welche Impfungen es vor der Südostasien Reise wirklich ankommt. Hier kann man sich einlesen.

Im Zweifelsfall gibt es immer eine medizinische Versorgung vor Ort, doch darauf sollte man es nicht ankommen lassen. Je besser man vorbereitet ist, desto besser wird die Reise verlaufen. Bitte beachten Sie unbedingt die Einreisebestimmungen und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts. Es gibt immer kleine Details, die Sie vorher wissen sollten. Das gilt auch für die Medikamente, die mit in das Gepäck sollten. Es gibt in Südostasien auch Orte, an denen die medizinische Versorgung nicht der gewohnten, europäischen Versorgung entspricht. Deshalb sollten Sie sich vorab informieren und Ihren Arzt (Allgemeinmediziner) in Kenntnis über Ihr Reisevorhaben setzen, sodass der Arzt oder Ihre Ärztin im Ernstfall für Sie erreichbar wären.

Weitere beliebte Reisedestinationen in Südostasien

  • Thailand: Chiang Mai im Norden, Phuket, Koh Samui im Süden
  • Myanmar
  • Laos
  • Vietnam
  • Singapur
  • Indonesien
  • Kambodscha

Diese Orte zeichnen sich durch wunderschöne Sandstrände aus und auch Menschen, die sich kulturell weiterbilden möchten, kommen hier auf ihre Kosten. In Kambodscha ist die Tempelanlage Angkor Wat gelegen und besticht durch seine religiöse Vielfalt. Malerische Buchten, wunderschöne Fauna und Flora und die leckersten Cocktails finden Sie in Thailand.

Weiterhin gilt zu beachten:
Eine Durchfallerkrankung (Montezumas Rache), befallen gut 58 Prozent der Touristen. Angenehm ist diese Erkrankung nicht, doch sie verläuft in der Regel glimpflich. Doch die Hitze müssen Sie ebenfalls abkönnen. Das Denguefieber betrifft vorrangig Touristen und ist mit Vorsicht zu genießen. In diesen Regionen sind Schlangen, Quallen, andere Moskitos heimisch und Sie sollten sich darüber ebenfalls unbedingt im Vorfeld einlesen. Sonnenbrand ist ebenfalls eine unschöne Begleiterscheinung einer solchen Reise. Durch das andere Klima und die Wärme können Hauterkrankungen die Folge sein. Nehmen Sie daher bitte genug Sonnencreme oder spezielle Cremes mit.

Die Reiseapotheke, ein wichtiges Thema

Die vor Ort verfügbaren Medikamente entsprechen unter Umständen nicht den gewohnten, europäischen Standards. Bitte denken Sie daher an folgende Medikamente, die wir hier kurz im Überblick auflisten:

  • Antihistamin, falls Sie an Allergien leiden
  • Antibiotika gegen Durchfall
  • Desinfektionsmittel
  • Mittel gegen Baucherkrankungen
  • Augentropfen
  • Bei Dehydrierung helfen Elektrolyte
  • Mittel zur Fiebersenkung (für Kinder und Erwachsene)
  • Zur Wasserreinigung können Jodtabletten verwendet werden
  • Mittel zum Schutz gegen Insekten
  • Erste-Hilfe-Koffer
  • Sonnencremes, After-Sun-Lotion

Wenn Sie solch eine spektakuläre Reise planen, überlassen Sie im eigenen Interesse nichts dem Zufall. Lassen Sie sich impfen und statten Sie Ihre Reiseapotheke nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen aus.

Wir wünschen Ihnen einen unvergesslichen Urlaub.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*